Escrito por Tendenzias

Robotik: iMobot

In den letzten Jahre die Entwicklung der Robotik hat eine uberrachende Niveau erreichen. Die Nutzung der Robotik wird in verschidene Fächer un Prozess angewendet. Von Industrieprozesse bis eine Medizinoperation, wo man auch die Nutzung ser Telemantik statt findet, sind einige der Anwendung dieser Tecnologie.

Es gib eine vielfältige Entwicklung in diese Fach in den letzten Jahren. Oft kann man an der Nachrichten hören, wenn ein neues Robot, Roboitikanwendeung oder Robotikteilen des Korpes entwickeln wurde. iMobot ist ein Robotikarm, die keine bestimmte Funktion hat, es ist aus unabhängige Teilen bestehen, die sich bewegen, aufstehen oder robben ohne Hilfe können. Dann könnte es mit andere Teilen zusammenbauen, um eine bestimmte Aufgabe zu machen. Dieser Roboter würde denn der erste personalisierte Roboter auf dem Markt sein und seine Erfinder, der Student  Graham Ryland und der Professor Harry Cheng, hoffen, dass den Arm am Ende des Jahres fertig sei.

Nach den Erfinder handelt es sich um einen intelligenten und modularen Roboter. Die Modulen sind unabhängig, das heißt, man kann der Arm mit irgendwelche Modulmenge personalisieren. Die Version, die auf der Image steht, besteht aus fünf Module: 4 sind identisch und ein mit einer Klaue an einer Seite. Aber diese ist nur eine von der tausenden Gestaltung, die mit diesem Roboter gemacht werden kann. Die Möglichkeiten dieses Models sind endlos und das ist das erste Mal, das eine solche Maschine auf dem Markt statt finden wird.

iMobot wurde als Projekt eines Profesors und seines Studenten an der Universität von California entwickelt. Sie hoffen, dass ihre Erfindung am Ende des Jahres auf dem Markt sei.

Lo más interesante
Top 6
artículos
Síguenos